Elementor Pro Testbericht – #1 Page Builder für WordPress 2019 [Deutsch]

Clemens
24. Juni 2019

Einleitung

Elementor Pro ist aktuell einer der beliebtesten Page Builder für WordPress. Seit Jahren ist dieser schon am Markt doch in den letzten Monaten wurden unglaubliche Updates und Entwicklungsarbeit in investiert um den Page Builder noch besser zu machen. Da wir selbst schon seit jeher mit Elementor und anderen Page Buildern arbeiten gibt es hier den ultimativen Testbericht und Vergleich zu anderen im Jahr 2019.

In diesem Artikel erfährst du alle Vorteile zu Elementor und einen Überblick zu Design, Funktionalität, Geschwindigkeit sowie Bedienung. Zudem geben wir eine Empfehlung zu den besten Themes und Templates.

Elementor Pro WordPress – Überblick

Elementor Pro ist aus vielen Gründen der aktuell beste Page Builder für WordPress. Hier ist ein Überblick zu den wichtigsten Punkten die Elementor Pro von anderen Page Buildern unterscheiden bzw. Elementor Pro einfach besser kann. Diese Punkte treffen auch schon auf Elementor zu aber die Pro Version bietet einfach noch mehr Möglichtkeiten.

Design

Die Design Möglichkeiten sind bei Elementor unglaublich groß und hinsichtlich der Oberfläche lassen sich mit Elementor wie der Name schon sagt alle Elemente einfach gestalten. Es ist wie man es von einem Drag und Drop Builder gewohnt ist ausgesprochen simpel die Elemente einfach in die Oberfläche hineinzuziehen. Anschließend lassen sich diese ganz einfach per rechten Mausklick bearbeiten. Das können jedoch nur die wenigsten und erleichtert bzw. verschnellert den Work Flow enorm.

elementor pro design

Wie auf der Abbildung zu sehen ist öffnet sich links das Elements Feld und bietet ein große Auswahl (mit Pro noch wesentlich mehr) an Elementen welche man ganz einfach per Drag & Drop in die Abschnitte bzw. Sections reinziehen kann. Zudem kann gleich die mobile Ansicht testen indem man auf das kleine Screen Icon in der grauen Leiste klickt. Das ist vor allem in Mobile dominanten Zeiten wie diesen besonders wichtig (wird auch immer wichtiger).

Über die normalen Elemente hinaus bietet Elementor mittlerweile auch die Möglichkeit Elemente aus der Envato Bibliothek zu importieren. Das ist erst seit wenige Monaten möglich und der absolute Game Changer. Denn die Envatio Bibliothek umfasst hunderte Elemente, Sektionen und sogar ganze Seiten welche man alle miteinander kombinieren kann. Somit ist das Erstellen von neuen Websites oder einfachen Seiten ein absolutes Kinderspiel geworden und schneller geht es wirklich nicht.

Eenvato Elements

Dabei handelt es sich aber nicht um zusammenhanglose Seiten sondern es gibt Seitenkombinationen aus Home, About, Contact & Service welche alle unterschiedlich aufgebaut aber im selben Design und Stil sind. Das ermöglicht das designen von ganzen Webprojekten innerhalb weniger Stunden und beschleunigt die gesamte Arbeit für den Webdesigner.

Animationen & Effekte

Elementor Pro ist aufgrund der zahlreichen Animationen und Effekte ein unglaublich vielseitiger Page Builder. Vor allem aus Design Sicht kann man mit Elementor richtig kreativ werden und zahlreiche Animationen einbauen. Somit kann man auch sehr schlichte Webseiten bzw. Themes mit nur wenigen Klicks etwas dynamischer und moderner machen.

Erst kürzlich hat Elementor die Strolling Effects implementiert bei denen man durch das Scrollen gewisse Trigger eines Elements auslöst. Beispielweise kann man die Transparenz durch das Scrollen steuern. Wie bei dem Bild oben verringert sich die Deckkraft je weiter man wegscrollt. Das war jedoch nur ein Beispiel von den dutzenden Möglichkeiten die man damit hat.

Elementor Animationen

Integrationen

Elementor bietet zudem alle wichtigen Standard Integrationen zu anderen Diensten wie Mailchimp, Getresponse, Klaviyo und Co.. Somit kann man ganz einfach E-Mail und andere Provider integrieren.

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit von Elementor im Bezug auf die Seitenladezeit ist im Vergleich zu anderen Page Buildern ausgesprochen gut. Das ist insofern wichtig, da Google mittlerweile Page Speed als einer der wichtigsten Ranking Faktoren wertet. Das nicht ohne Grund denn aus Erfahrung springen bis zu 50% der Nutzer ab wenn die Seitenladezeit länger als 3 Sekunden beträgt. Natürlich gibt es viele Faktoren die sich darauf auswirken aber der richtige Page Builder spielt dabei auch eine Rolle.

Hier ist ein Vergleich mit anderen beliebten Page Buildern im Speed test. Dabei hat Elementor durchschnittlich abgeschnitten. Ist das schlecht? Nicht unbedingt denn die meisten Page Builder sind zwar leicht codiert und laden wenige Milisekunden schneller haben dafür aber wesentlich weniger Funktionen. Diese Waage aus Funktionalität / Features und Speed sollte man immer bedenken wenn man sich für einen Page Builder entscheidet

Page Builder Speed Test

Man muss natürlich selbst entscheiden wie wichtig dieser Faktor ist aber auch wenn der Page Builder um ein paar Milisekunden schneller oder langsamer lädt kann man durch die richtige Content Optimierung, Caching, CDN und natürlich schnelles Webhosting einiges mehr an Page Speed rausholen. Somit ist ein Faktor den man bedenken kann wenngleich dieser in Praxis nicht unbedingt die größte Auswirkung hat.

Bedienung

Die Bedienung ist unglaublich einfach, intuitiv und schnell. Bei der Entwicklung haben das Team ganze Arbeit geleistet und es wurde besonders viel wert auf Useability gelegt. Die Oberfläche ist sehr übersichtlich und die Funktionen sind großteils selbsterklärend. Wie oben schon erklärt kann man einfach die Elemente mit gedrückter Maustaste verschieben und herumziehen. Mit Rechtsklick kann man diese dann bearbeiten. Einfach geht es nicht.

Das ist im Vergleich zum WP Bakery Page Builder und anderen Anbietern wesentlich besser. Wenn man nach ein par Tagen alle Funktionen kennen gelernt und sich auf die neue Oberfläche gewohnt hat geht das arbeiten schneller und man spart Zeit.

Zudem lassen sich einfach Templates erstellen welche überall wieder kopiert und implementiert werden können. Das ist ein weiterer Puntk der den Workflow verbessert und verschnellert. Auch durch das Copy & Paste von Styles kann man diese schnell auf andere Elemente anwenden.

Themes & Templates

Mittlerweile gibt es viele Themes und Templates die man mit Elementor benutzen kann. Auch wenn man mit Elementor Websiten von 0 weg aufbauen könnte macht es Sinn die Arbeit mit einem Theme oder Template zu beginnen. Das spart Zeit und ermöglicht die schnellere Umsetzung verschiedenster Projekte. Hier sind die besten Themes bzw. Quellen im Überblick.

Astra – #1 Theme

Auf Platz #1 ist ungeschlagen ganz klar da Astra Theme. Es ist die beste WordPress Lösung vor allem in Kombination mit Elementor. Denn das Thema ist ausgesprochen leicht gewichtig, bietet dutzende Demos die man mit einem Click importieren kann und ist sehr flexibel. Wenn man dieses Theme mit Elementor installiert gibt es nahezu keine Grenzen mehr. 

Vor allem wenn es um die einfach und schnelle Websetzung von Webprojekten unterschiedlichster Art geht. Das Astra Theme bietet die perfekte Basis für Elementor und wurde auch primär für diesen Page Builder entwickelt. Mittlerweile setzen wir in der Agentur alle Webprojekte mit Elementor basierend auf dem Astra Theme um.

Templatemonster

Template Monster ist eine der größter Theme & Template Websiten aktuell. Man findet tausende WordPress Themes und viele davon auf Elementor Basis. Wer sich also abgesehen von Astra von umsehen möchte wird auf Templatemonster bestimmt fündig. Aktuell gibt es weit über +100 WordPress Themes die mit Elementor kompatibel sind.

Themeforest

Themeforest ist neben Templatemonster die größte Plattform für Vorlagen unterschiedlichster Art. Darunter befinden sich auch zahlreiche moderne Worpdress Themes. Einige davon sind auch mit Elementor kompatibel. Im Verlgeich zu Template Monster und Astra beginnen die Themes hier schon bei günstigeren Preisen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erfahrungen

Wir hatten bisher ausgesprochen gute Erfahrungen mit dem Bau von Websites basierend auf dem Astra Theme mit Elementor. Mittlerweile setzen wir nahezu jedes Webprojekt mit dieser genialen Kombination um. Überzeugt hat uns die einfache und intuitive Bedienung sowie die nahezu grenzenlosen gestalterischen Möglichkeiten die man mit Elementor hat.

Darüber hinaus ist durch die Implementation von der Envato Elements Bibliothek ein weiteres Feature dazu gekommen welches noch mehr Möglichkeiten schafft bzw. die Arbeit noch einfacher macht

Somit sind wir bisher mit Elementor hoch zufrieden und können dies all jenen empfehlen die regelmäßig Websites bauen und nach einem System suchen das man für nahezu jedes Webprojekt anwenden kann und professionelle Lösungen ermöglicht. In Kombination mit dem Astra Theme und einem schnellen Webhosting steht der Umsetzung professioneller Websites dem nichts mehr im Wege.

Kritik

Auf der anderen Seiten ärgern sich viele Developer über die Entwicklung von Page Buildern wie Elementor und Co.. Sie versuchen in all dem trotzdem noch Fehler und Kritikpunkte zu finden die teilweise trivial oder für die meisten Webdesigner irrelevant sind. Das liegt daran, dass sie einfach keine Aufträge mehr bekommen. Eine Website basierend auf HTML5 von Beginn auf zu schreiben macht für die wenigsten Unternehmen überhaupt noch Sinn. Auf der anderen Seite stehen dem enormen Kosten gegenüber weil die Entwicklung viel Know How und Zeit in Anspruch nimmt.

Deshalb wird WordPress, vor allem aufgrund von Astra (Theme), Elementor (Page Builder) und Co, immer beliebter und das Erstellen von Websites wird immer günstiger und schneller. Mittlerweile greifen ja große Firmen wie L’Oreal, New York Times Magazine oder Regierungen wie Schweden (sweden.se) WordPress Lösungen.

Die Kritik kommt deshalb meist von Devs die sich bedroht fühlen und immer weniger Aufträge bekommen. 

Eine berechtigte Kritik bzw. Nachteil ist jedoch, dass Page Builder die Website minimal langsamer machen als wenn diese mit HTML gebaut werden.

Elementor 2019 und in Zukunft

Elementor ist aktuell der beste Page Builder und wird es voraussichtlich auch noch in Zukunft sein. Im Vergleich zu anderen Page Buildern ruht sich Elementor nicht auf dem Erfolg aus sondern arbeitet stetig an Updates und Verbesserungen. Das ist mitunter ein Grund weshalb sich das Abo bei Elementor Pro lohnt. Man bekommt stetig Erweiterung und neue Features.

Das Unternehmen ist mit 63 Mitarbeitern mittlerweile kein Startup mehr sondern hat sich zu einem der Big Player in der Branche etabliert welches auch in Zukunft noch einiges an Innovation bringen wird.

Zusammenfassung

Elementor (Pro) ist aktuell die führende Lösung im Bereich der Drag & Drag Page Builder für WordPress Websites. Es war noch nie so leicht und vor allem schnell professionelle Websites umzusetzen wie jetzt. Im vergleich zu anderen Page Buildern überzeugt Elementor mit einer einfacheren Bedienung sowie mehr Möglichkeiten im Bezug auf Design und Funktionalität. Mit der Envato Bibliothek ist es sogar möglich binnen weniger Sekunden ganze (Web-)Sites zu importieren und Webprojekte in kürzester Zeit umzusetzen.

Da Elementor in der Vergangenheit stetig Neuerungen und Updates herausbrachte erwarten wir uns auch in Zukunft viele neue Features von Elementor. Auch das macht Elementor zu einem attraktiven Page Builder für WordPress. Denn Updates sind enorm wichtig um stetig wachsen zu können.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Schlagwörter
Clemens

Clemens

Mehr Follower & Reichweite auf Instagram? 📲 🚀

Wir verraten dir per Mail (weil geheim) die TOP Secrets der Influencer & Instagram Stars für mehr Wachstum auf IG.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Scroll to Top
logoicon-gramarketer

Gramarketer  – Das #1 Instagram Marketing Tool  ist da! 

Post scheduling - massviewing - auto like / comment / follow - analytics - uvm