Homepage Baukasten Test – Vergleich aller Software Anbieter [Kostenlos]

website baukasten

Einleitung

Website Baukästen erfreuen sich in den letzten Jahren immer größer werdender Beliebtheit. Denn die Nachfrage nach Websites steigt im Zuge der Digitalisierung stetig und immer weniger möchten sich mit HTML, CSS und anderen Sprachen auseinandersetzen. Obwohl anfangs noch von vielen Webentwicklern belächelt sind einige Homepage Baukasten Systeme mittlerweile schon unglaublich ausgereift und eine ernst zu nehmende Alternative.

Da es aber schon sehr viele Anbieter am Markt gibt haben wir alle gegeneinander getestet um herauszufinden welcher wirklich der beste Homepage Baukasten ist. Im ultimativen Vergleich haben wir alle Softwares gewisser Kriterien getestet. Hier ist das Ergebnis für all jene die nicht die Zeit oder das Budget haben alle Anbieter zu testen.

Hompage Baukasten Test  – Kriterien

Um grundsätzlich zu verstehen wie das Ergebnis zu Stande gekommen ist sind hier nochmal alle Kriterien zusammen gefasst. Diese sind alle etwa gleich gewichtet und haben somit alle den selben Anteil zum letztendlich Ergebnis beigetragen.

Optik / Design

Einer der wichtigsten Aspekte bei jeder Website ist letztendlich das Design. Dabei ist einerseits das Endergebnis welcher der Kunde sieht wichtig aber auch die Möglichkeiten die man selbst hat hinsichtlich der Gestaltung und Designfreiheit.  Ein guter Baukasten arbeitet nach dem wysiwyg (what you see is what you get) Prinzip und man kann alles auf rein visueller Basis bearbeiten.

Dafür sollte dieser auch genügend Templates und Vorlagen zur Verfügung stellen, sodass man als Kunde diese nur mehr per Mausklick importieren und abändern muss. Jedoch sollte man im Zweifelsfall auch die Möglichkeiten haben das CSS oder gewisse HTML Abschnitte zu bearbeiten. Denn in manchen Fällen kann es dazu kommen, dass man Custom Lösungen braucht. 

Funktionalität

Die Funktionalität spielt eine große Rolle im Webdesign, denn eine Website ist viel mehr als nur eine statische Seite die man aufrufen kann. Es sollte vielmehr ein dynamisches Tool sein welches zahlreiche Funktionen mitbringt. Countdown Timer, PopUps, Funnels oder spielerische Elemente welche die Website interessanter wirken lassen. Sowohl aus Design als auch Conversion Sicht sollte die Website viele Möglichkeiten bieten. Zudem sollte man die Möglichkeit haben andere Softwares wie Mailchimp oder GetResponse nahtlos einbinden zu können.

 

Technik / Speed / SEO

Auch wenn es die meisten Baukasten Nutzer anfangs nicht interessiert sollte Website auch aus technischer Sicht überzeugen um langfristig erfolgreich zu sein. Dazu gehören unter anderem Aspekte wie SEO (darunter Fallen wieder viele Punkte), Geschwindigkeit (Sitespeed ist in vielerlei Hinsicht wichtig), Sicherheit (z.B SSL Verschlüsselung) und andere technische Aspekte. Auch die DSGVO konforme Speicherung der Daten spielt dabei eine Rolle.

Bedienung

Das Ziel von Homepage Baukasten ist im Grunde genommen den Prozess der Erstellung einer professionellen Website so einfach wie möglich zu gestalten. Deshalb sollten der Baukasten auch einfach und intuitiv zu bedienen sein. Ansonsten kann man ohnehin zu WordPress greifen (was mittlerweile auch relativ einfach ist aber dazu gleich mehr). Ein Baukasten sollte ohne technische Grundvoraussetzungen zu bedienen sein.

Support

Ein oftmals unterschätzter Faktor ist der Support bei Softwares unterschiedlichster Art. Nur in den seltensten Fällen funktioniert alles einwandfrei und man benötigt nie Hilfe. In der Praxis sieht es meistens so aus (vor allem im Bereich Webdesign), dass man oftmals an Probleme stößt die man nicht selbst lösen kann. In diesen Fällen ist ein solider Support sehr wichtig. Insbesondere in Notfällen ist es wichtig einen schnellen und Zuverlässigen Support zu haben. Man zahl auch dafür.

Preis

Der Preis ist letztendlich auch ein ausschlaggebender Faktor. Denn wenn man bedenkt, dass WordPress (wenn auch technisch etwas anspruchsvoller) kostenlos ist und man nur für das Hosting zahlen muss (wir empfehlen Siteground!) sollte man abwägen wieviel der Komfort wirklich wert ist. Zudem sollte man immer das System mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis wählen und nicht automatisch das günstigste (man spart am falschen) oder einfach das teuerste (weil man glaubt das sei das beste).

Ultimativer Software Vergleich – Ergebnis

Hier ist das Ergebnis unserer intensiven monatelangen Tests der verschiedenen Homepage Baukasten Softwares im Überblick. Das Ranking basiert wie schon oben erklärt auf den Faktoren: Optik / Design, Funktionalität, Technik / Speed / SEO, Bedienung, Support und Preis. Das Ergebnis ist durchaus interessant.

Wix – 1. Platz

Auf Platz #1 ist ganz klar Wix. Das Software Unternehmen aus Isreal bietet angesichts der durchschnittlichen Preises die meiste Leistung. Bei Wix kann man gleich zu Beginn weg aus hunderten (!) vorgefertigen, sauberen, Mobil optimieren und modernen Themes wählen. Die Inhalte lassen sich einfach mit dem Visual Builder anpassen und bearbeiten. Zudem können diese komplett frei positioniert werden was man bei den meisten Buildern vermisst.

 

Wix Themes

Jimdo – 2. Platz

Am 2. Platz findet man Jimdo. Auch das deutsche Unternehmen  ist in letzten Jahre sehr schnell sehr beliebt geworden. Aus gutem Grund denn auch hier bekommt man eine Vielzahl von schönen Themes welche man direkt bearbeiten kann. Der deutsche Support ist sehr zuverlässig und man Jimdo legt großen Wert auf Kundenzufriedenheit. Das Creator Business Paket gibt es schon ab 15€ im Monat. Soviel kostet normalerweise schon ein guter Webhost und bei Jimdo ist schon alles dabei. Super Preis für starke Leistung.

Wix Website Vergleich

Squarespace – 3. Platz

Der Anbieter aus den USA ist in den letzten Jahren vor allem durch Influencer Marketing auf YouTube immer bekannter worden. er Baukasten überzeugt vor allem durch moderne Themes und optische Ästhetik. Nahezu nirgends findet man so stylische Themes wie bei Squarespace. Das Business Paket kostet 24€ im Monat. 

Squarespace

Weebly – 4. Platz

Weebly ist eine weitere günstige Alternative aus den USA und bietet ein solides Grundgerüst zum Bauen von Websites im Baukastensystem. Auch bei Weebly gibt es einen eignen App Store mit den man die Funktionalität der Website mittels zahreichen Apps erweitern kann. Mit Weebly bekommt auch eine Vielzahl an vorgefertigten Themes und Templates.

Shopify – 1. Platz E-Commerce / Shopsystem

Wenn man nach einem Baukastensystem sucht um primär Produkte zu verkaufen bzw. einen Online Shop zu erstellen sollte man definitiv zu Shopify greifen. Auch wenn alle oben genannten Anbieter die Shopoption bzw. E-Commerce Pläne anbieten sollte man erst gar nicht dazu greifen. Die oben genannten Tools sind für Websites gebaut und nicht für Shops. Shopify hingegen ist nur für E-Commerce entwickelt worden.

Der Shop Anbieter aus den Canada ist ohne Zweifel die beste Lösung wenn es um das Erstellen eines Online Shops via Baukasten geht. Mittlerweile greifen sogar Millionen Brands wie Gymshark, Fashionnova, Kylie Cosmetics, TheBoringCompany, RedBull und viele weitere darauf zurück. Die Gründe sind vor allem einfache Bedienung, hohe Funktionalität und moderne Designmöglichkeiten (mit Templates). Zudem kann man die Funktionalität ganz einfach hunderten Apps aus dem Shopify App Store erweitern. Das ist ausgesprochen praktisch. 

Binnen weniger Stunden kann man mit Shopify einen professionell aussehenden Webshop erstellen, Produkte anlegen, Zahlungsanbieter integrieren und online gehen. Zudem ist Shopify mit nur $29 / Monat für ein komplett funktionierendes E-Commerce System relativ günstig.

Shopify Theme

1und1, Strato, World4You & Co.?

Mittlerweile bieten verschiedenste Hosting Anbieter wie 1und1, Strato,  World4You und Co. zusätzlich zum Hosting auch Page Builder bzw. Baukästen an. Denn diese Unternehmen übernehmen ohnehin schon das Hosting und somit macht ein Homepage Baukasten als Zusatzleistung auf jeden Fall Sinn. Auch für die Nutzer ist es praktisch alles in einem zu haben.

In der Praxis sieht es jedoch anders as. Die meisten Baukästen von Hosting Anbietern sind sehr schlecht umgesetzt und mangeln an Vorlagen, Design Möglichkeiten und Funktionalität. Die Preise sind meist sehr günstig aber dafür bekommt man auch nicht wirklich viel. Können wir auf keinen Fall empfehlen und sollte lieber zu einem richtigen Baukasten Anbieter greifen.

Erfahrung

Unserer Erfahrung nach können Baukastensystem eine tolle Alternative zu WordPress und Co. sein. Vor allem für einfache Webprojekte sind die oben genannten Anbieter auf jeden Fall geeignet. Mit Shopify erhält man jedoch ein professionelles Shopsystem welches Woocommerce, Magento & Co. ernsthafte Konkurrenz bereitet und für die meisten sogar die bessere Wahl ist. Wix ist für normale Websites der beste Allround Website Baukasten.

Wenn man jedoch Custom Lösungen sucht oder die Website aus kommerzieller Sicht nutzen möchte sollte man WordPress in Erwägung ziehen. Es ist nicht per se besser bietet aber schlichtweg einfach mehr Möglichkeiten sowohl hinsichtlich des Design als auch im Bezug auf die Funktionen. Wenn man bereit ist das Hosting zu kaufen und etwas mehr Arbeit zu Beginn weg zu investieren wird man langfristig vermutlich mehr davon haben. Jedoch hängt das schlussendlich immer vom jeweiligen Webprojekt ab.

WordPress Alternative

Wenn man sich aufgrund der oben genannten Vor- bzw. potentiellen Nachteile von Baukasten doch für WordPress entscheidet sollte man vorweg ein paar Dinge beachten. Es gibt hunderte WordPress Themes, Hosting Provider sowie Page Builder um eine WordPress Website zu realisieren. Der Markt ist sehr undurchsichtig. Jedoch ist die Wahl des richtigen Hosts auf den man WordPress samt Theme und Page Builder installiert entscheidend. Das Theme bildet danach die Grundlage für die Website und der Page Builder ist für den Feinschliff bzw. Individualisierung notwendig.

Im Bezug auf Webhosting empfehlen wir schon seit Jahren zu Siteground zu greifen. Auch wenn Bluehost, Hostgator und Co. mit den günstigsten Preisen werben erhält man bei Siteground wesentlich mehr Leistung. Mit nur $9 pro Monat erhält man ausgesprochen leistungsstarkes Webhosting für Webprojekte auf WordPress Basis. Zudem ist die Bedienung einfach (1Click WordPress Install), die Sicherheit sehr hoch und der Support spitze.

Um WordPress nutzen zu können sollte man im zweiten Schritt das richtige Theme installieren. Dieses sollte sehr flexibel, leicht und technisch sauber sein. Zudem helfen die gute Demos bei der Erstellung der Website. Wir empfehlen ganz klar das Astra Theme bzw. Framework, da es unglaublich schnell ist und man eine sehr saubere Basis (sowohl technisch als auch optisch) damit legt.

Um die Inhalte entsprechend zu individualisieren bzw. realisieren zu können benötigt man einen starken Page Builder. Dafür empfehlen wir ganz klar Elementor Pro. Es ist aktuell unumstritten, dass Elementor einer der besten und funktionalsten Page Builder am Markt ist. Auch wir können das bestätigen vor allem in Kombination mit dem Astra Theme (nahtlose Integration).

Die komplette Einrichtung mit Hosting, WordPress und Theme inkl. Page Builder Installation sollte nicht länger als 30 Minuten dauern. Dann kann die Arbeit schon los gehen. Mithilfe der Theme Vorlagen von Astra und mittlerweile auch Elementor Pro lassen sich somit komplette Websites innerhalb weniger Stunden realisieren. Sofern man sich auch an die Anleitungen hält sollte dabei nichts schief gehen.

Zusammenfassung

Unterm Strich schnitten von den vielen Anbietern für Homepage Baukästen nur wenige gut ab. Darunter befinden sich unter anderem unsere Top 3 Wix, Jimdo & Squarespace (In dieser Reihenfolge). Diese sin für die meisten Webprojekte sehr gut geeignet und können wir empfehlen. Im E-Commere Bereich sollte man jedoch ohne Zweifel zu Shopify wechseln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Scroll to Top