Leadpages im Test – Beste Tools für Landing Pages? + Alternativen [Detusch]

Clemens
25. September 2019

Einleitung

Online Produkte verkaufen und Kunden gewinnen wird für viele Unternehmer immer interessanter. Das Internet bietet ungeahnte Möglichkeiten Kunden und Leads zu generieren. Vergleichsweise viel kontrollierter als das Offline der Fall ist. Mittlerweile gibt es zahlreiche Tools welche das ermöglichen ohne großartige Programmierkenntnisse besitzen zu müssen. Dazu gehört unter anderem Leadpages.

Die Software aus den USA hostet kleine Websites sogenannte Landing Pages und ermöglicht es Unternehmen diese mit visueller Bearbeitung spielend einfach zu erstellen. Das Ziel dahinter ist Unternehmern die Möglichkeit zu geben hochkonvertierende Landing Pages mit Sales und OptIn Möglichkeit zu bieten.

Doch wie gut ist das Tool wirklich? Wir haben es über Monate hinweg intensiv getestet, Erfahrungen gesammelt und mit anderen Tools verglichen. Hier ist unser objektiver Testbericht mit Fazit und Empfehlung.

Leistung / Features

Um besser verstehen zu können welche Möglichkeiten man mit Leadpages hat ist hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Funktionen bzw. Features die man bekommt. Dabei sollte man jedoch immer individuell abstimmen welche man davon benötigt bzw. welche letztendlichen Ziele man hat.

Landing Pages

Mit dem Visual Builder kann man basierend auf den zahlreichen Templates die man zur Verfügung gestellt bekommt Landing Pages unterschiedlichster Art bauen. Die Templates werden mit wenigen Mausklicks importiert und man muss lediglich die Inhalte anpassen. Das Ganze basiert auf visuellem Editing und ist relativ simpel.

Die schnelle und unkomplizierte Umsetzung überzeugen hier und man kommt innerhalb weniger Minuten bzw. Stunden zum gewünschten Ergebnis.

PopUps / OptIns

PopUps sind das #1 Tool um Leads zu generieren. Durch den PopUp Builder hat man auch wieder die Möglichkeit ganz einfach solche zu erstellen. Auch hier gibt es dutzende Templates welche sich in der Praxis durchgesetzt haben die man importieren kann. Auch Alert Bars unterschiedlichster Art lassen sich damit erstellen. Anschließend kann man diese auch mit bekannten E-Mail Diensten verbinden. Dazu gleich mehr.

Analytics / Split Testing

Split Testing und das Erheben unterschiedlichster Daten sind zentrale Elemente im Online Marketing. Auch das ist Möglich mit Lead Pages. Einerseits kann man verschiedene Landing Pages bzw. OptIns gegeneinander testen. Im Anschluss kann man dann die Daten auswerten und optimieren. Dabei sind vor allem Kennzahlen wie Bounce Rate, Conversion Rate, Dwell Time, Drop Off Rate etc. entscheidend.

Integrationen

Leadpages bietet natürlich auch direkte nahtlose Integration zu vielen relevanten Tools wie Mailchimp, Google Analytics, Stripe, Facebook (Ads Manager), Calendly und vieles mehr.

Leadpages Integrationen

Support

Der Support von Leadpages ist ausgesprochen gut. Man kann diesen via Chat, Telefon und E-mail rund um die Uhr erreichen. Da es sich aber um ein U.S amerikanisches Unternehmen handelt ist der Support komplett auf English. Sollte aber für die meisten kein Problem sein. Zudem gibt es ohnehin keine relevante Alternative aus Deutschland.

Preise / Kosten

Das Preismodell von Leadpages ist durchaus interessant. Man bekommt 3 verschiedene Pläne welches sich durch den Umfang der Funktionen unterschieden. Das günstigste Paket „Standard“ beginnt mit $37 / Monat und das teuerste „Advanced“ liegt bei rund 321$ / Monat. Der Hauptunterschied liegt darin, dass man bei der Pro Version Bezahlungen annehmen sowie A/B Testing betreiben kann. Zudem kann man E-Mail Trigger Links zum Instant OptIn setzen. Auch SMS Marketing ist damit möglich. Somit der Pro Plan schon wesentlich funktionaler und für die meisten vermutlich die beste Wahl.

Der Advanced Plan ist wesentlich teurer und dafür bekommt man direkte Integrationsmöglichkeiten zu Magento, mehr SMS Marketing Möglichkeiten sowie mehr Account Mitglieder. Dieses Paket ist vermutlich nur für Agenturen mit größeren Kunden und mehreren Mitarbeiter interessant.

Leadpages Preise Kosten

Wenn man sich jedoch für die jährliche Abrechnung entscheidet spart man bis zu -40%. Das ist ziemlich unüblich den meistens bekommt man 2 Monate geschenkt, also -16.6% oder eine gerundete Ersparnis auf -20% für jährliche Abos.  Mit bis zu -40% Ersparnis ist Leadpages definitiv eine positive Ausnahme.

Erfahrungen

Unserer Erfahrung nach ist Leadpages ein einfaches Tool mit dem man schnell Landing Pages umsetzen kann. Die Preise sind O.K und die Leistung die man bekommt auch. Für schnelle One Page und Landing Pages können wir es empfehlen. Wer jedoch höhere Ansprüche hat und professionellere Funnels oder Landing Pages bauen möchte sollte zu den nachfolgenden Lösungen greifen. Diese bieten schlichtweg wesentlich mehr Funktionen und das teilweise zum selben Preis. Bei gewissen Plänen zahlt man wenige Dollar erhält jedoch wesentlich mehr Leistung und Funktionen.

Fazit: Erfahrungen waren durchwegs positiv jedoch für anspruchsvolles Marketing ist es uns zu wenig bzw. gibt es bessere Lösungen die mehr Sinn machen.

Alternativen

Online Marketing ist seit Jahren ein großes Geschäft. Entsprechend viele Tools sind auf den Markt gekommen. Neben Leadpages gibt es noch andere Softwares welche noch mehr Funktionen bieten und deshalb durchaus interessante Alternativen sind. Hier ist ein Überblick der besten Landing Page, Funnel & Lead Collection Tools.

Clickfunnels

Die vermutliche bekannteste Alternative am Markt ist aktuell Clickfunnels. Clickfunnels ist eine umfassende Software nicht nur für das Erstellen von Landing Pages sondern auch kompletten Funnels. Es ist mitunter das meist genutzte Online Marketing Tool überhaupt und erfreut sich nicht nur in den USA sondern mittlerweile im DACH Raum größter Beliebtheit. Denn das Tool ist mehr oder weniger die All1One Lösung zum verkaufen von Produkten und Dienstleistungen und Sammeln von Leads.

Durch Clickfunnels kann man wie der Name schon sagt komplette Funnels bauen die über eine Landing Page hinaus gehen mit Upsells, Downsells sowie weiteren Schritten. Verkaufstrichter sind im Online Marketing die effizienteste Methode um hohe Conversion Rates zu erzielen. Zudem kann man mit Clickfunnels Affiliate Programme erstellen, Webinare Hosten und Member Ship Areas einrichten. Auch eine vereinfachte Form des E-Mail, SMS 6 Messenger Marketings ist integriert. Dafür zahlt man auch mehr.

GetResponse

GetResponse ist eine weitere All1One Online Marketing Lösung die jedoch ursprünglich als E-Mail Marketing Tool gestartet hat. Mittlerweile ist GetResponse schon knapp 20 Jahre am Start und hat sich in dieser Zeit definitiv. Mittlerweile kann man über das komplette E-Mail Marketing Tool auch Landing Pages erstellen, Webinare Hosten und auch Funnels bauen. Sobald mit den Lead bzw. Kauf abgeschlossen hat spielt GetResponse die volle Stärke aus, denn das E-Mail Marketing Tool ist derart funktional, dass man den Kunden fortlaufend immer wieder auf unterschiedlichste  zurück holen kann. Man kann sogar mit GetResponse direkt Facebook Ads schalten. 

Definitiv eines der besten Online Marketing Tools am Markt zum günstigeren Preis.

Thrive Themes

Für all jene die ohnehin schon oder gerne mit Worpdress arbeiten würden eignen sich Thrive Themes sehr gut. Das Framework besteht aus zahlreichen Themes mit Page Builder und integrierten Erweiterungen. Das Ziel von Thrive Themes sind im Grund das selbe: Conversions & Sales. Das wird durch die zahlreiche Erweiterungen ermöglicht wie PopUps, OptIn Forms, E-Mail Marketing, Review Sections und vieles mehr. Trhive kommt vermutlich sogar am günstigsten und man hat die meisten Möglichkeiten.

Das liegt daran, dass WordPress Open Source ist und man nur monatlich das Hosting bezahlen muss (wir empfehlen Siteground – hier klicken!). Das Thrive Theme Framework selbst kostet in der vollen Funktionalität nur $19 / Monat im jährlichen Abo. Zudem hat man bei Thrive Themes sowohl gestalterisch als auch aus Sicht der Funktionen weil es eben auf WordPress basiert.

Zusammenfassung

Leadpages ist ein solides Tool um schnell und unkompliziert Landing Pages zu bauen. Man bekommt die notwendigsten Funktionen um auch als unerfahrener bzw. nicht IT affiner Mensch Landing Pages mit OptIns bzw. Sales zu erstellen. Für Anfänger und einfache Lösungen deshalb gut geeignet. Für den Preis also O.K.

Wer jedoch höhere Ansprüche und Ziele sollte dann lieber zu Clickfunnels, GetResponse oder Thrive Themes wechseln. Diese Tools sind unterschiedlich im Aufbau bieten aber im gesamte wesentlich mehr Funktionen und Möglichkeiten um Leads zu generieren bzw. diese auch zu Kunden zu konvertieren. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Schlagwörter
Clemens

Clemens

Mehr Follower & Reichweite auf Instagram? 📲 🚀

Wir verraten dir per Mail (weil geheim) die TOP Secrets der Influencer & Instagram Stars für mehr Wachstum auf IG.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Scroll to Top
logoicon-gramarketer

Gramarketer  – Das #1 Instagram Marketing Tool  ist da! 

Post scheduling - massviewing - auto like / comment / follow - analytics - uvm