Thrive Themes – Ultimativer Test, Erfahrung & Alternative [Deutsch]

Clemens
6. Juli 2019

Einleitung

Thrive Themes haben sich in den letzten Jahren einen großen Namen in der WordPress Welt gemacht. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren unglaubliche Entwicklungsarbeit geleistet wenn es darum geht die Funktionalität von WordPress basierten Weblösungen zu erhöhen. Mit einer breiten Palette an Plugins sowie Themes (so wie der Name schon impliziert) bietet Thrive Themes viele Lösungen für WordPress Websiten.

Im Fokus steht dabei vor allem Konversion Optimierung und Usability. Anspruchsvoll aussehende Lösungen mit praktischen Funktionen zur Erhöhung der Conversion Rate sind das Ziel von Thrive Themes. Aufgrund der einfachen Bedienung sind dies für nahezu alle Anwender besonders leicht zu benutzen und user friendly. 

Hier ist ein kompletter Testbericht sowie unser Erfahrungen mit Thrive Themes und allen angebotenen Produkten sowie Preise und interessante Alterantiven.

Produkte

Thrive Themes bietet eine breite Palette an Produkten für WordPress an. Obwohl im Namen das Wort Themes steckt bietet das Unternehmen vorrang Plugins und Erweiterungen für WordPress an. Die Themes sind relativ simpel, einfach aufgebaut und sind entsprechend auf Geschwindigkeit und Koversion (leichte Bedienbarkeit) ausgelegt. Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Produkte die Thrive Themes aktuell anbietet. (aktuell deshalb weil immer wieder neue dazu kommen – die Liste wird aber entsprechend regelmäßig upgedated).

Anmerkung: Auch wenn Thrive Themes Plugins und Themes im Zuge des Frameworks entwickelt kann man diese auch unabhängig von einander verwenden.

Leads

Leads ist wie der Name schon sagt das Lead Generation Tool von Thrive Themes mit WordPress. Mit Leads ist es spielend leicht E-Mails und andere Kontaktdaten wie Messenger zu sammeln. Der Vorteil hier liegt bei der hohen Anpassungsfähigkeit von Leads. Im Gegensatz zu anderen „Standard Plugins“ hat man mit Leads sehr viele Möglichkeiten im Bezug auf Design und Funktionalität. Man kann genau Einstellungen wann und bei welchen Usern gewisse OptIn Fenster erscheinen sollen.

Der Hauptvorteil von Leads liegt auch darin, dass man die All in One Lösung für Lead Generation besitzt und nicht mehr mehrer Plugins für folgende Funktionen benötigt:

  • Standard Pop Banner
  • Side Bar Widget
  • Screen Filler Overlay
  • 2 Step Opt In
  • Multiple Choice Optin
  • etc.
Thrive Leads

Darüber hinaus ist es auch möglich mit Leads A/B Testing zu betreiben um so weiter die Conversion Rate zu erhöhen. Anschließend kann man die Test mit allen relevanten aufgezeichneten Metrics vergleichen und auswerten. Aufgrund der zahlreichen vorgefertigten Templates ist das besonders einfach. Diese sind von Grund auf Conversion optimiert und haben sich in der Praxis schon bewiesen. Darüber hinaus kann man diese selbstverständlich noch selbst anpassen.

Thrive Leads Templates

Selbstverständlich ist es möglich diese anschließend mit den bekanntesten Mailing Dienstten wie Mailchimp, Getresponse, Active Campaign, Converkit, Facebook Messenger etc. zu verbinden.

Landing Page

Landing Pages sind im Online Marketing eines der zentralen Elemente auf die man nicht verzichten kann. Vor allem wenn es um spezielle Angebote geht können Landing Pages die Conversion Rate drastisch erhöhen. In Der Praxis verwendet man diese für spezielle Produkte, Angebote, Webinare, Registrierungsseiten etc..

Thrive Themes hat auch hier wieder ganze Arbeit vor geleistet. Man kann aus dutzenden vor gefertigten Landing Page Templates auswählen und diese anschließend anpassen. Das Bauen von professionellen Landing Pages ist somit sehr leicht. Es ist somit genauso wie das Astra Framework mit Elementor (dazu später) eine gute und vor allem günstigere Alternative zu Clickfunnels.

 

Thrive Landing Pages

Clever Widget

Clever Widget ist ein simples Plugins welches es ganz einfach ermöglicht verschiedene Widgets auf verschiedene Seiten für gewisse User anzuzeigen. Das ist insofern praktisch, da die meisten Widgets, z.B Sitebars, bei jeder Website gleich aussehen und das für alle Nutzer. Mit Clever Widgets ist es jedoch möglich die Inhalte der Widgets (Featured Posts, OptIns etc.) an den Inhalt der Seite anzupassen. Somit kann man beispielsweise bei einem Blog Artikel über Fotografie weitere Fotografie Artikel anzeigen lassen und bei einem Photoshop Tutorial weitere Photoshop Tutorial Artikel. Das erhöht die User Experience enorm weil die Inhalte relevanter werden.

In der Praxis hat sich das bereits sehr positiv bewährt. Zudem wird die Performance der Website (Geschwindigkeit) nicht eingeschränkt.

Headline Optimizer

Headlines sind enorm wichtig und können bei Werbeanzeigen als auch bei Landing Pages, Sales Funnels und Produktseiten ein wichtiger Conversion Faktor sein. Binnen weniger Sekunden entscheidet sich ein User ob er abspringt oder nicht. Die Headline ist somit der erste und letztendlich einer der wichtigsten Faktoren wenn es darum geht die Aufmerksamkeit des Users zu bekommen und das Interesse zu wecken.

Mit Headline Optimizer hat man die Möglichkeit verschiedene Headlines Split zu testen und entsprechende die beste mit der höchsten „Conversion Rate“ zu wählen. Das kann man anhand der gewonnen Daten sehr leicht erkennen und auswerten. Grundsätzlich kann man analysieren durch welche Headline man die höchste CTR, Dwell Time und prozentuellen Page View hat.

trhive headlines

Ultimatum

Eine weitere Möglichkeit um die Conversin Rate zu erhöhen bei Sales Angebot aller Art ist ein Countdown Timer oder Scarcity Timer. Dabei geht darum den Kunden zu vermitteln, dass wenn er nicht jetzt zuschlägt das Angebot womöglich wegfällt. Man löst quasi die sogenannte FOMO (Fear of Missing Out) aus. Das erhöht die Dringlichkeit und Conversion Rate bei vielen Angeboten. Natürlich sofern man es rational und gezielt einsetzt und nicht maßlos übertriebt.

Obwohl es viele solcerh Plugins gibt bietet Thrive Themes mitunter einer der besten Lösungen. Die Timer sind individuell gestaltbar und man kann einfach den Ort festlegen an dem diese erscheinen. Man ist sehr flexibel und kann die Timer sehr gezielt einsetzen. Das ist unglaublich wichtig wenn es um die Optimierung der Conversion Rate geht. Konkret kann man beispielsweise Daten, Uhrzeiten oder andere Faktoren wählen und das Erscheinen davon abhängig machen. Man kann auch Recurring Timer einbauen und viele weitere Trigger setzen.

Thrive Themes Ultimatum

Auch hier gibt es wieder dutzende Vorlagen und die Möglichkeit diese entsprechend individuell anzupassen. Somit kann für unterschiedliche Angebote und Zwecke die Timer entsprechend anpassen und customizen.

Ovation

Testimonials sind essentiell wenn es um den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen aller geht. Sie schaffen Vertrauen und erhöhen aufgrund dessen auch die Conversion Rate. Doch diese sind meist fake und manuell geschrieben. Mit Ovation kann man spielend einfach auf Autopilot Customer Reviews und Testimonials anzeigen lassen.

Die Bedienung ist unglaublich einfach und man kann ganz einfach Kommentare und Reviews auf der Seite kopieren und auf. die Landing Page bzw. Sales Page importieren. Das ist auch mit Reviews und Kommentaren von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter möglich. Das spart enorm viel Zeit und erhöht gleichzeitig den Trust Faktor wenn man die Kommentare/Reviews/Testimonials 1:1 kopieren kann und keine Fake Reviews selbst erstellt.

Zudem werden automatisiert E-Mails und Nachrichten an die Kunden geschickt um weitere Testimonials zu sammeln welche man wieder bei Mausklick importieren und anzeigen lassen kann. Auch die Anzeige ist wieder mit verschiedensten Plugins möglich sowie manuell anpassbar. 

Ein geniales Feature ist die Möglichkeit diese dynamisch und automatisch importieren zu können. Somit können sich Reviews selbst updaten.

Thrive Themes Ovation

Quiz Builder

Der name ist Programm. Mit dem Quiz Builder lassen sich ganz einfach Quizze unterschiedlichster Art erstellen. Diese dienen dazu mehr über die Kunden zu lernen, diese zu segmentieren, E-Mail zu sammeln und höheres Engagement seitens der Kunden zu erzielen. Deshalb sind Quizze ein unglaublich starkes Tool sofern man diese richtig einsetzt.

Die Erstellung ist auch hier wieder recht simpel und basiert wieder auf einem visuellen Editor – man muss also wieder nicht coden. Zudem kann man wieder aus einer Vielzahl an Templates auswählen.

 

Thrive Quizze

Basierend auf den Daten die man bekommt kann man das Interesse der Kunden feststellen und mehr über diese lernen. Anschließend kann man diese in Gruppe segmentieren und Inhalte, Produkte sowie Dienstleistungen welche man anbietet anpassen. Quizze bieten auch die Möglichkeit das Engagement zu erhöhen in denen man beispielsweise Scores und Endergebnisse anzeigt und diese teilbar für soziale Netzwerke macht. All das ist mit Thrive Quiz Builder möglich.

Comments

Kommentare sind mitunter eines der wichtigsten Elemente von sozialen Netzwerken. YouTube, Facebook, Twitter etc. leben von Engagement uns insbesondere Kommentare. Trhive Comments ermöglicht es ähnliche Kommentare wie den bekannten sozialen Netzwerken zu verfassen und sowie deren Funktionen. Darunter fallen Kommentare kommentieren, liken / bewerten, teilen sowie Badges und Awards. Das erhöht die Motivation seitens der User enorm Kommentare zu schreiben und auch miteinander zu interagieren.

Die Wichtigkeit der Kommentare wird oftmals unterschätzt. hingegen holt man mit Comments das absolute Maximum raus und erhöht das Engagement neorm.

Thrive Comments

Optimize

Split Testing ist für professionelles Online Marketing unverzichtbar. Denn man kann nie im Vorhin sage welche Variante am besten konvertiert. Vor allem bei Landing Pages ist es enorm wichtig auf die Statistik zu achten, denn diese kann sich bei selbigen Angebot durch unterschiedlichen Aufbau der Seite stark ändern. Deshalb ist es notwendig stetig Split Testing zu betreiben und entsprechende Optimierungen vorzunehmen.

Meist ist das relativ aufwändig und kompliziert doch mit Thrive Optimize gibt es eine relativ einfache und dennoch effektive Lösung. Man man ganz einfach mehrere Landing Pages mittels Templates und anschließenden Customizations erstellen und die gegen einander testen lassen. Danach wertet man unter Berücksichtigung von statistischer Relevanz die Daten aus.

Thrive Optimize

Dabei kann man genau die Parameter und Umstände auswählen unter denen man gewisse Seiten anzeigen kann. Somit hat man volle Kontrolle und schlussendlich auch wertvolle Daten mit denen man arbeiten kann. Thrive Optiize überzeugt durch hohe Funktionalität mit relevanten Features und einfacher Umsetzbarkeit, auch für Anfänger.

Apprentice

E-Learning liegt absolut im Trend und das hat Thrive Themes erkannt und entsprechend umgesetzt. Denn mit Apprentice ist es möglich ohne großes technisches Know How Online Kurse (free & paid) zu erstellen. Somit lassen sich sehr leicht Leads generieren aber auch Inhalte monetarisieren. Digitale Kurse sind aus vielerlei Hinsicht ein immer wichtiger werdender Aspekt.

Mit Apprentice hat man die Möglichkeit professionelle Online Kurse rasch und simpel zu erstellen und in die eigene Seite zu integrieren. Dabei kann man wieder auf zahlreiche Plugins sowie den einfachen Visual Editor zurückgreifen. Die Erstellung ist somit wieder relativ einfach und man kommt schnell zum gewünschten Ergebnis.

Thrive Apprentice

Architect

Architect ist der Drag and Drop Pagebuilder mit dem man ohne Programmierkenntnisse Websites bauen bzw. anpassungen an der Website vornehmen kann. Basierend auf dem Visuell Editing kann man ganz einfach Elemente verschieben und bearbeiten. Aktuell gibt es viele Page Builder auf dem Markt doch viele sind nicht sondernlich intuitiv im Bezug auf die Bedienung und bieten auch nur eingeschränkte Funktionalität. Der Thrive Builder hingegen gehört zu den besten und überzeugt mit Funktionalität, Performance und leichter Nutzung.

Der Aufbau ähnelt dem von Elementor und man kann einfach aus der Seitenliste links die gewünschten Elemente hinzufügen, verschieben und anschließend anpassen.

Thrive Architect

Themes

Die Themes von Thrive Themes bilden die Basis für das gesamte Framework. Auch wenn man die Plugins basierend auf anderen Themes nutzen kann sollte man gleich das gesamte Paket kombinieren und miteinander nutzen. Denn in der Praxis ist die Kompatibilität und letztendliche Performance am besten wenn die Software aus dem selben Haus kommt.

Die Themes sind relativ simpel und bieten eine solide Basis auf der man Websites unterschiedlichster Art aufbauen kann. Das ist auch das Ziel hinter dem Framework, dass man so viel wie möglich gestalten kann und am frei im Design sowie der Funktionalität ist. Aus technischer Sicht sind die Themes sehr sauber und performant und geschrieben. Das ist wichtig, damit es nicht zu Problemen mit Seitenladezeit etc. kommt.

Kosten & Preise

Das Preismodel von Thrive Themes ist vielseitig und hängt davon ab was man genau benötigt. Man kann alle Plugins einzeln erwerben und mit den meisten WordPress Themes sehr gut kombinieren. Man hat aber auch die Möglichkeit das komplette Plugin Paket zu kaufen. Die gleiche Möglichkeit bietet sich mit den Themes. Zudem sind die Kosten abhängig von der Lizenz (für die Anzahl der Seite die man damit nutzt).

Für das volle Paket (empfohlen) gibt es jedoch zwei Mitgliedschaftsmodelle welche man für die Nutzung kaufen kann. Diese unterscheiden sich wieder von der Anzahl der Websites die man mit den Produkten entsprechend betreiben kann.

Thrive Themes Preise

Hier is noch eine einfache Übersicht zu dem gesamten Angebot sowie den entsprechenden Preisen: 

Erfahrung

Unserer Erfahrung sind Thrive Themes definitiv eine gute Lösung für all jene die nach einem einfachen aber gut funktionierenden WordPress Framework sind. Es ist insofern von Vorteil wenn das Theme sowie die Plugins von einem Entwicklerteam kommen. Das hat sich in der Praxis oftmals gezeigt. Vor allem die Plugins machen Thrive Themes unglaublich attraktiv. Diese sind primär auf Interaktion sowie Conversion Optimierung ausgelegt.

Aus Praxis Sicht definitiv ein Empfehlung mit der man einfach verschiedene Weblösungen umsetzten kann. 

Alternative

Einer der besten Alternativen zu Thrive Themes ist ganz klar das Astra Framework. Auch hier handelt es sich wieder um ein Unternehmen welches sich auf WordPress spezialisiert hat. Das Framework aus dem Hause Astra bietet ein Basis Theme (mit dutzenden Demos), zahlreiche Plugins und Erweiterungen sowie eine ausgesprochen gute Kompatibilität mit dem aktuell besten Visual Page Builder – Elementor Pro.

Das Basis Theme ist auch hier sehr simpel und einfach gehalten. Man hat jedoch eine Vielzahl von Demos die man importieren kann. Interessant wird aus Webdesign Sicht in Kombination mit Elementor Pro. Durch diesen Page Builder kann man das Astra Theme grenzenlose bearbeiten. Zudem gibt es durch die Envato Bibliothek von Elementor wieder dutzende importierbare Demos sowie Templates und Features. Aus Webdesign Sicht ein absoluter Traum.

Doch nicht nur wegen dem Design sondern auch insbesondere aufgrund der technischen Aspekte ist das Theme genial. Es ist extrem schnell, SEO freundlich und sauber codiert.

Astra Theme

Über das Theme hinaus gibt es noch eien Vielzahl an Plugins welche die Funktionalität erweitern und somit ein komplettes Framework (ähnlich wie bei Thrive) darstellen. Diese sind besonders praktisch und erfüllen zahlreiche wichtige Aufgaben. Angefangen von SEO, über Leadmagneten bis hin zur Konversion Optimierung.

Unserer Ansicht nach die beste Alternative weil es einfach noch mehr Möglichkeiten gibt und die Kombination aus professionellen Basis Theme mit Elementor Pro und den Plugins einfach unglaublich flexibel und trotzdem performant ist. Jedochs ollte man abwiegen welche Funktionen und Möglichkeiten man wirklich braucht. Denn Thrive Themes wurde primär für Conversion Optimierung gebaut und in dieser Hinsicht vermutlich, vor allem für Anfänger, die bessere Lösung. Wenn es jedoch um die allgemeine Funktionalität sowei Performance geht ist das Astra Framework. der Overall Winner.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zusammenfassung

Thrive Themes ist ein Entwickler Unternehmen welches sich auf WordPress Weblösungen spezialisiert hat. Im Vordergrund stehen dabei einfach Bedienung (sowohl für den Webmaster als auch den Nutzer) sowie Performance und Conversion Optimierung. Dabei kann man mehrere Themes sowie eine breite Palette an Plugins bzw. Erweiterungen zurückgreifen. 

In der Praxis hat sich Thrive Themes als professionelle Lösung für verschiedenste WordPress Webprojekte gezeigt. Die einfache Bedienbarkeit und praktische Funktionalität (vor allem im Bereich Conversion Optimierung) sind große Vorteile von Thrive Themes.  Eine Alternative mit mindestens genauso vielen Möglichkeiten auf technisch hohem Niveau (jedoch nicht zwingend komlizierter) ist das Astra Framework.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Schlagwörter
Clemens

Clemens

Mehr Follower auf Instagram? 📲

Mit diesen 5 Instagram Growth Hacks der Influencer 🚀

Einfach E-Mail eintragen und sofort im Postfach nachsehen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Scroll to Top